Über die Autorin

Regula Wenger ist freie Journalistin, Autorin und Kolumnistin beim Basler Pressebüro Kohlenberg

Sie arbeitete als Journalistin auf mehreren Zeitungsredaktionen, als Moderatorin und Redaktorin bei einem Lokalradio sowie als Texterin bei einem Kommunikationsunternehmen.

Aus- und Weiterbildungen unter anderem an der Schweizer Journalistenschule in Luzern sowie an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich. 

Regula Wenger lebt mit ihrer Familie in Basel.

Ihr Debütroman «Leo war mein erster» ist im Waldgut Verlag erschienen.
 

Interview: literaturblatt.ch

 

Weitere Texte:

Kurzgeschichte «Unten das Zelt», Auftragsarbeit des Literatur Forum Basel, veröffentlicht in der Programmzeitung; Lesung/Inszenierung des Textes durch zwei Schauspieler, Link zum Text

Kurzgeschichte «Der Apfel» im MÄD BOOK 6 (weitere Beiträge von Simone Lappert, Martin Zingg, Vera Schindler-Wunderlich und Christian Haller)

Schreibwettbewerb «Geschichten aus der Vorstadt» von Szenart, der Gruppe für aktuelles Theaterschaffen in Aarau; Inszenierung des Monologs «Der Mörder unter uns» durch einen professionellen Schauspieler, mehrere Aufführungen

Mittagsführung im Basler Münster als Begleiterin durch die Ausstellung «Du bist angesehen» zum Reformationssonntag. Auftragsarbeit des Forums für Zeitfragen.